(English)
  • Die Initiativgruppe: Tilman Spengler, Frank-Walter Steinmeier, Antje Rávic Strubel, Mely Kiyak, Nicol Ljubic

Tilman Spengler

Tilman Spengler © Katharina Kreye

Foto: Katharina Kreye

Tilman Spengler, 1947 in Oberhausen geboren, ist Sinologe und Schriftsteller. 1991 erschien sein erster, vielbeachteter Roman Lenins Hirn, der in 27 Sprachen übersetzt wurde. Zu weiteren Werken des Autors zählen Der Maler von Peking (1993), Meine Gesellschaft (2001), Wahr muss es sein, sonst könnte ich es nicht erzählen (2011) und Haben Sie das wirklich alles im Kopf? (2013). Zuletzt erschien 2015 der Roman Waghalsiger Versuch, in der Luft zu kleben über den Maler Jörg Immendorff.

Für den Bayerischen Rundfunk verfasste er außerdem zahlreiche Features und Hörspiele, für das Fernsehen eine Reihe von Dokumentarfilmen. 2010 schrieb und präsentierte er für den Fernsehsender Bayern Alpha 101 Sendungen über Klassiker der Weltliteratur. Tilman Spengler war außerdem 25 Jahre lang Herausgeber der Zeitschrift Kursbuch.

Für sein Werk wurde Spengler u. a. mit dem Ernst-Hoferichter-Preis und dem Literaturpreis der Landeshauptstadt München ausgezeichnet.

 

Zurück zur Initiativgruppe
© 2016 G + F Kulturarbeit gUG | Mommsenstraße 11 | D-10629 Berlin | Telefon: +49 30-9210849-0