(English)
  • Bücher einiger Autor*nnen der Europäischen Schriftstellerkonferenz 2016

Jana Beňová

Slowakei

Jana Beňová © Vladimir Simicek

Foto: Vladimir Simicek

Jana Beňová, 1974 in Bratislava/Slowakei geboren, ist Autorin von Gedichten, Kurzgeschichten und Romanen und schreibt als Journalistin für eine renommierte slowakische Tageszeitung. Sie studierte Dramaturgie an der Akademie für Musik und Dramatische Künste in Bratislava und arbeitete dort von 2009 bis 2012 als Lektorin am Theaterinstitut.

Mit 19 Jahren veröffentlichte Beňová ihren ersten Gedichtband Svetloplachý (Ü: Der Lichtscheue, 1993). Zwei weitere Bände, Lonochod (Ü: Schoßgang) und Nehota (Ü: Nacktfall, beide 1997), folgten. Mit Parker gab sie 1999 (dt. 2008) ihr Romandebüt und fand mit einer Vorstellung auf der Frankfurter Buchmesse erstmals Beachtung im deutschsprachigen Raum. Für ihren zweiten Roman, Plán odprevádzania. Café Hyena (Ü: Der Geleitplan. Café Hyena, 2008) wurde ihr der European Union Prize for Literature verliehen. Ihr zuletzt in deutscher Sprache erschienener Roman Abhauen! (2012, dt. 2015) handelt von Rebellionen gegen die Normalität. 2015 erschien ihr neuer Roman Honeymoon (Ü: Flitterwochen).

Bibliographie

Bibliographie

Nehota
Marenčin PT
Bratislava, 1997

Parker
Leipziger Literaturverlag
Leipzig, 2008
[Ü: Andrea Koch-Reynolds]

Café Hyena, Plán odprevádzania
Marenčin PT
Bratislava, 2008

Abhauen!
Residenz Verlag
St. Plöten – Salzburg – Wien, 2015
[Ü: Andrea Koch-Reynolds]

Honeymoon
Marenčin PT
Bratislava, 2015

Zurück zur Autoren-Übersicht
© 2016 G + F Kulturarbeit gUG | Mommsenstraße 11 | D-10629 Berlin | Telefon: +49 30-9210849-0