(English)
  • Bücher einiger Autor*nnen der Europäischen Schriftstellerkonferenz 2016

Priya Basil

Großbritannien

Priya Basil © Tatyana Kronbichler

Foto: Tatyana Kronbichler

Priya Basil, 1977 in London/Großbritannien geboren, wuchs in Kenia auf und lebt heute in London und Berlin. Sie studierte Englische Literatur an der Universität von Bristol und arbeitete danach drei Jahre lang in der Werbebranche, bevor sie nach Berlin zog und dort an ihrem Debütroman Ishq and Mushq (2007) zu schreiben begann.

2010 erschien ihr zweiter Roman Die Logik des Herzens (dt. 2012), der die Liebesgeschichte zwischen einer britischen Muslima und einem kenianischen Sikh erzählt. Außerdem veröffentlicht Basil regelmäßig Essays in renommierten Publikationen wie The Guardian, Lettre International und der Frankfurter Allgemeinen Zeitung.

Als Mitbegründerin der Initiative Authors for Peace und als Co-Autorin eines 2013 entstandenen Aufrufs von Schriftstellern gegen digitale Massenüberwachung engagiert sich Basil für politische Themen. Ihr literarisches Werk wurde u. a. für den Commonwealth Writers’ Prize, den Dylan Thomas Prize sowie den International IMPAC Dublin Literary Award nominiert.

www.priyabasil.com

Bibliographie

Bibliographie

Ishq and Mushq
Doubleday
London, 2007

Strangers on the 16:02
Transworld Publishers
London, 2011

Die Logik des Herzens
Schöffling & Co.
Frankfurt a. M., 2012
[Ü: Barbara Christ]

Zurück zur Autoren-Übersicht
© 2016 G + F Kulturarbeit gUG | Mommsenstraße 11 | D-10629 Berlin | Telefon: +49 30-9210849-0